Meine Inspiration

Ihre Favoriten auf einen Blick

Jetzt inspirieren lassen

Zurück zur Übersicht

foerde-kuechen-stile-teaser.jpg

Seit einigen Jahren ist die Küche nicht mehr einfach nur Küche. Der Küchenraum hat einen enormen Wandel vollzogen. Von reiner Wirkungsstätte zum wohnlichen Treffpunkt. Heutzutage sind Küchen meist um einiges größer, offener und wohnlicher gestaltet. Wer sich heute eine neue Küche kauft, achtet nicht mehr nur rein auf die Funktionalität, sondern vielmehr auch auf Optik und Haptik. In einigen Fällen könnte man die Küche sogar als Statussymbol bezeichnen.

Mit all ihren unterschiedlichen Facetten lässt sich eine Küche heute optimal an die Bedürfnisse des Käufers anpassen und diese Bedürfnisse sind nicht mehr rein auf die Tätigkeiten in einer Küche bezogen. Moderne Küchen oder Designer-Küchen sollen etwas hermachen, sind ein dekoratives Element der gesamten Wohneinheit. Einheit ist prinzipiell etwas, dass die Küche von heute ausmacht. So geht der Trend weiterhin zur offenen Küche mit angeschlossenem Essbereich und in einigen Fällen sogar mit angeschlossenem Wohnbereich. Die Küche ist also der einheitliche Bereich, in dem Kochen, Essen und Wohnen umsetzbar sind.

So individuell eine Küche planbar ist, so facettenreich sind die unterschiedlichen Stile, in die Küchen sich einteilen lassen.

  • moderne Küchen

  • klassische Küchen 

  • Design-Küchen

  • Landhausküchen

  • amerikanische Küchen

Die moderne Küche: 

Die moderne Küche zeichnet aus, dass sie zwar sehr modern und dem Zeitgeist entsprechend geplant wird, aber auch über Jahre hinweg modern und up to date bleibt.

Um das zu gewährleisten, werden bei modernen Küchen Langlebigkeit, Qualität und Optik in den Fokus gestellt. Küchen im modernen Stil sind zumeist gradlinig geplant und sehr übersichtlich. Es wird Wert gelegt auf intelligente Küchenlösungen, moderne Geräte in ansprechender Optik. Diese Optik besticht durch hochwertige, moderne Materialien wie Glas oder Granit.

foerde-kuechen-moderne-kueche.jpg

Farblich wird ein breites Spektrum bedient, so orientiert sich die Farbwahl oft an den aktuellen Farbtrends, die als Highlight eingesetzt werden. Entweder bei Fronten oder beispielsweise Rückwänden. Man findet moderne Küchen am häufigsten in offenen Wohnkonzepten. Sie bildet den zentralen Eyecatcher und Treffpunkt.

Die Design-Küche: 

Dieser Küchenstil unterscheidet sich nur in einigen Punkten von einer modernen Küche, kann aber durchaus als eigener Küchenstil angesehen werden. Kennzeichnend für eine Design-Küche ist die Extravaganz, mit der sie geplant sein kann. Das Verschmelzen von Design und Technik steht eindeutig im Vordergrund.

Eine gut geplante Design-Küche verfügt über modernste Technik, besticht durch Optik und Haptik und nutzt den Raum. Ein Grund dafür, weshalb sie oft in ausladenden Lofts zu finden ist oder in Wohnungen und Häusern mit viel Fläche.

foerde-kuechen-design-kueche.jpg

Design-Küchen stechen eher durch kühle Eleganz ins Auge, als durch farbliche Akzente. Sie füllt den Raum durch ihre Größe und ist dabei dennoch eher minimalistisch. Diese Küche spricht für sich und benötigt weder übermäßige Dekoration noch Schnickschnack.

Die Landhaus-Küche: 

Der Begriff Landhaus-Küche sagt jedem etwas. Man hat sofort ein Bild vor Augen, das meistens aus einer Zeit stammt, in der Landhausküchen einfach nur zweckdienlich waren.

Heute jedoch sollte man den Begriff mit anderen Augen sehen, denn Landhaus-Küche ist nicht gleich Landhaus-Küche und sie hat nur noch entfernt etwas mit dem zu tun, was man vor 20 oder 30 Jahren darunter verstanden hat. Heute existieren sogar unterschiedliche Varianten von Landhausküchen, die sich in den letzten Jahren entwickelt haben.

foerde-kuechen-landhauskueche.jpg

Prinzipiell zeichnet Landhaus-Küchen jedoch aus, dass sie gemütlich anmuten und Ruhe ausstrahlen. Sie dienen als harmonischer Lebensmittelpunkt, der beispielsweise die Work-Life-Balance beeinflusst. Typisch für Landhaus-Küchen jeglicher Stilrichtung sind Liebe zum Detail und profilierte Fronten. Dennoch gibt es Unterschiede, die die einzelnen Stilrichtungen differenzieren.

  • Landhausküche im skandinavischen Stil: Müsste man diese Unterkategorie der Landhaus-Küche mit einer Überschrift versehen, würde man vermutlich sachliche Gemütlichkeit wählen. Gemeint ist damit, dass trotz profilierter Fronten eine Gradlinigkeit erkennbar ist. Die Wärme und Gemütlichkeit entsteht meist durch die Optik von Holzelementen, sei es Boden, Arbeitsplatte oder Rückwand. Dieses bildet einen schönen Kontrast zu den hell gehaltenen Fronten. Diese sind üblicherweise eher matt vorzufinden. Landhaus-Küchen im skandinavischen Stil vermitteln somit ein cleanes, aber warmes Gesamtbild.

  • Französischer Stil: Anders als bei den skandinavisch anmutenden Landhaus-Küchen, sind diese im französischen Stil wesentlich verspielter. Auch ist der Holzton meist um einiges dunkler. Die Fronten sind hier eher lackiert vorzufinden.

  • Mediterraner Stil: Diese Stilrichtung entspricht dem, was wir unter mediterran verstehen. Warme Farben, dunkle Holztöne. Generell wird viel mit Holz, Terrakotta und Stein gearbeitet, was die Küchen ursprünglich erscheinen lässt.

  • Rustikaler Stil: Rustikal ist hier das Adjektiv, das absolut zutrifft. Die Oberflächen, bei dieser Stilrichtung, sind grob und bieten damit eine ganz besondere Haptik. Die passenden Materialien dafür sind Holz und Stein. Ansonsten sind die Formen und Flächen so klassisch, dass man behaupten könnte, diese Küchen bilden das ländliche Leben, wie man es sich vorstellt ab, nur mit einem anderen Technikstandard.

Die klassische Küche: 

Das Wort klassisch ist hier nicht gleichzusetzen mit altmodisch oder veraltet. Ganz im Gegenteil. Klassische Küchen überzeugen durch ihre Zeitlosigkeit. Sie sind der Allrounder unter den Küchenstilen, da sie in jeder Raumgröße anwendbar sind.

foerde-kuechen-klassiche-kueche-zeitlos-elegant.jpg

Preislich kosten sie etwas weniger, da mehr Kunststoffelemente zurückgegriffen wird. Die Funktionalität steht in jedem Punkt absolut im Vordergrund. Einziges Ziel ist es, den Küchenalltag zu erleichtern. Dieser Küchenstil wird durch seine Zeitlosigkeit eine dauerhafte Stilrichtung bleiben.


Marken und Partner

partner-aeg.png
partner-bauformat.png
berbel_Logo.png
partner-blanco.png
partner-bora.png
partner-bosch.png
brigitte_logo_cmyk_2021.png
partner-burger.png
elica-logo.png
partner-franke.png
partner-gaggenau.png
partner-lechner.png
partner-liebherr.jpeg
partner-miele.svg
partner-nobilia.png
partner-nolte.png
partner-quooker.png
partner-sedia.png
partner-smeg.svg
SPEKVA_logo.png
partner-templer.png
partner-vb.png
partner-zanussi.png